In Gottes Gegenwart geborgen

In Deiner Gegenwart geborgen,
Verweilen will ich jeden Tag.
Ob mittags, abends oder morgens,
Du bist bei mir, weil ich Dich mag!

In Deiner Liebe fest verwurzelt
Will ich ein Diener Gottes sein.
Du bist mein Freund und mein Beschützer!
Nur durch Dein Blut bin ich jetzt rein.

In Deine Hand leg‘ ich die Sorgen,
Die mich belasten, dankend ab.
Du bist für meine Schuld gestorben,
Geblieben bist Du nicht im Grab.

Mein Herz und mein Verstand verloren
Hab ich in Dir, mein treuer Herr.
Du öffnest mir des Lebens Tore!
Dein Herz ist weiter als das Meer.

Dieses Gedicht ist heute im Gebet entstanden, als ich Gemeinschaft mit meinem Gott hatte. Unser Gott ist einfach wunderbar!

About the author

Viktor Schwabenland

Click here to add a comment

Leave a comment:


%d Bloggern gefällt das: